Verhaltensexpertin

Verhaltensprobleme bearbeiten & lösen.

Lerne als Verhaltensexpert:in Menschen mit Hunden durch schwierige Situationen zu begleiten.

Die "schwierigen Felle" haben es Dir angetan?

Du weißt, wie belastend Hundeverhaltensprobleme für alle Beteiligten sein können, vielleicht sogar aus eigener Erfahrung?

Du kennst die Hilflosigkeit, den Hund nicht zu verstehen und ihm nicht helfen zu können - vielleicht sogar vom eigenen?

Du siehst, wie Menschen und Hunde sich im Alltag aufreiben und würdest sie gerne dabei unterstützen, neue Wege zu gehen?

               

Du bist ein Fan davon, die Dinge "richtig" anzugehen und nachhaltige Lösungen zu erarbeiten?

Du möchtest kompetent auch komplexe Fälle auf allen Ebenen begleiten?

Du sehnst Dich nach ganzheitlichen Ansätzen, die Hund und Mensch einbeziehen?

Du willst Probleme lösen, statt Symptome zu unterdrücken?

Ist das genau dein Ding?

Dann bist Du in der Ausbildung zur Verhaltensexpert:in goldrichtig!

Du lernst, alle Symptome zu erfassen, Rückschlüsse auf die Ursachen zu ziehen und diese bei der Wurzel zu packen und nachhaltig zu verändern.

Du übst Dich darin, Menschen und Hunden zur Seite zu stehen und nicht den Fehler an einem Ende der Leine suchen, sondern kompetent begleiten und unterstützen.

Reden alleine hilft nicht. Deswegen ist es unser Ziel, eine neue Generation von Expert:innen für Hundeverhaltensprobleme zu begleiten, die die Fähigkeiten von Coaches, Hundetrainer:innen, Hundeverhaltensberater:innen und Hundepsycholog:innen vereinen.

Wir wünschen uns Kolleg:innen, die ihren Wert erkennen und gemeinsam nachhaltig, gehaltvoll und wertschätzend Leben fernab von Druck und Zwang vorleben und verbreiten!

Kurzum: Wir wünschen uns, Menschen auszubilden, die alle Komponenten zur Verhaltensänderung bei Problemverhalten vereinen.

Du lernst diese Komponenten zur Verhaltensveränderung:

Training.

Umlernen ist schwieriger als neu lernen. Gerade, wenn Du Verhalten ändern willst, brauchst Du einen guten Methodenkoffer und das Handwerkszeug muss aus dem FF sitzen.

Verhaltensanalyse.

Um die Ursachen und passende Lösungsstrategien herauszufinden sowie die erreichten Veränderungen einzuordnen, ist das Erkennen und Einordnen von Verhalten elementar.

Alltagsgestaltung.

Je höher der Druck Deiner Teams, desto wichtiger ist es, dass Du schnell wieder Wohlbefinden in ihren Alltag integriert bekommst und zugleich die täglichen Faktoren der Probleme mit ihnen angehst.

Kommunikation.

Als Verhaltensexpert:in bist Du zugleich Expert:in, Berater:in, Coach, Trainer:in. Jede Rolle hat ihre Zeit und ihren Raum. Das bewusste Nutzen der Rollen, um Deinen Kund:innen wertschätzend und auf Augenhöhe zu begegnen, ist der Schlüssel für ihren Erfolg.

Therapiebegleitung.

Verhaltensprobleme und gesundheitliche Baustellen gehören meist zusammen. Gezielte "Überweisungen" an Tierärzt:innen oder andere Gesundheitsberufe und die Begleitung der verordneten Therapien im Alltag sind für Deine Mensch-Hund-Teams goldwert.

Wissensvermittlung.

Wissen erlangen ist das eine. Es so zu verinnerlichen, dass man es zugeschnitten auf Menschen in Konfliktsituationen weitergeben kann, das andere. Doch viele Deiner Kund:innen werden es nur umsetzen können, wenn sie den Sinn verstehen.

Wie man das lernt?

Schrittweise!

Eine Ausbildung: drei Etappen!
Verhaltensexpertin - stabile Basis

Als erstes brauchst Du eine breite, stabile Basis.

Die Ausbildung zur Verhaltensexpert:in umfasst alle Elemente der Hundetrainerausbildung.

Das bedeutet, Du durchläufst in der ersten Etappe unser Programm Ein echtes Team. Dabei lernst Du unsere Werkzeugkiste und das notwendige Basiswissen kennen. Du setzt die Inhalte mit Deinem Hund um, optimierst Euren Alltag und lebst dein Wissen. Du sammelst Erfahrungen und integrierst sie. Du kennst damit den Weg, den Deine Kund:innen gehen und bist für sie ein lebendes Vorbild.

Die erste Etappe im Überblick:

Eigenes Training

um die Herausforderungen mit Deinem Hund zu lösen.

Standardwerkzeuge

trainiert mit dem eigenen Hund und mit den Teilnehmer:innen von Ein echtes Team.

Onlinetreffen

z. B. zu Vorträgen, Blickschulungen, zum Dialog über die Inhalte und die Werkzeuge.

Gemeinsames Lernen

mit und anhand vieler Fälle aus der Ausbildung und unseren Programmen für Hundehalter:innen.

Wissen aufbauen

damit Du nicht nur weißt, welche Tools funktionieren, sondern auch wieso, und worauf Du bei der Anpassung achten musst.

Erlerntes integrieren

um nachhaltig für Dich, Deinen Hund und Deine zukünftigen Kund:innen Erfahrungen zu sammeln.

Perspektiven-Wechsel.

Die zweite Etappe.
Verhaltensexpertin - Perspektivenwechsel

Ein schrittweiser Prozess.

In der zweiten Etappe vertiefst Du Dein Wissen im Bereich Lerntheorie, Trainingstechniken und Verhaltensbiologie.

Du wendest es auf verschiedene Mensch-Hunde-Teams an und erweiterst Deine Perspektive. Dabei begleitest Du gemeinsam mit mir und meinem Team aktuelle Kund:innen und lernst anhand von Fallbeispielen.

Schritt für Schritt lernst Du Menschen anzuleiten und die Werkzeuge und Übungen passend für unterschiedliche Mensch-Hunde-Gespanne umzubauen. Bei uns gibt es kein Training nach Schema F, sondern einen multifunktionalen Werkzeugkoffer!

Du erlernst einen Beruf.

Ob Du in einer Hundeschule arbeiten wirst oder selbständig, wir bereiten Dich auf den Beruf vor. Wir erarbeiten mit Dir Kurs- und Stundenkonzepte, Unterrichtsmaterialien und Kundenkommunikation und machen Dich mit den Grundlagen von Betriebswirtschaft und Marketing vertraut. 

Natürlich bereiten wir Dich auch auf die Prüfung zur tierschutzqualifizierten Hundetrainer:in (Österreich) bzw. vor Deinem Veterinäramt vor, damit Du den Nachweis der Sachkunde nach §11, Abs.1, Nr. 8f. erbringen kannst, der für eine selbstständige Tätigkeit als Hundetrainer:in Voraussetzung ist.

Die zweite Etappe im Überblick:

Wissen erweitern

in der Trainingslehre, Verhaltensbiologie, (Neuro)Physiologie. Dafür vernetzen und vertiefen wir Dein Wissen.

Werkzeuge aufbauen

wir füllen Deinen multifunktionalen Werkzeugkoffer und bringen Dir bei, wie Du die Werkzeuge anpassen kannst.

Trainings gestalten

damit Deine Kund:innen und Du die persönlichen Trainingsziele erreichen und Du sie erfolgreich begleiten kannst.

Perspektive wechseln

durch verschiedene Rollen und Aufgaben in Deiner Lerngruppe.

Teams anleiten

mit uns in Onlinekursen, Programmen oder auch optionalen Trainingswochen.

Vorbereiten auf...

Deine Prüfung (z.B. vor uns oder dem Veterinäramt) und den Beruf.

Wissen vertiefen.

Die dritte Etappe.
Verhaltensexperting - Etappe 3

In der dritten Etappe…

In einer Reihe von Aufbaumodulen vertiefst Du Dein Wissen. Wir widmen uns nach und nach den gängigen Verhaltensproblemen und ihrem Zusammenhang. Unter anderem geht es um die Entstehung von Verhalten, Verhaltensänderungen und Ursachen sowie Gesundheit und Wohlbefinden.

Du steigst tiefer ein in Trainingstechniken und -methoden und in Didaktik, Trainingsplanung und Gestaltung. Dabei geht es vor allem um den Aspekt des "Umlernens", frustrationsfreier Trainingsgestaltung und das Abrufen von Lerninhalten in schwierigen Situationen.

Du lernst, schwierige Situationen zu lösbaren Herausforderungen oder sogar einfachen Anforderungen zu machen. Und das ganze in Theorie und Praxis.

Das Bearbeiten von Verhaltensproblemen braucht nicht nur mehr Wissen, sondern auch weitere Methoden, um den Menschen zu begleiten. Deswegen widmen wir uns auch dem Coaching und Prozessbegleitung von Mensch zu Mensch und dem Umgang mit Konflikten in der Familie.

Wir beschäftigen uns mit der Analyse von Verhalten und durchleuchten Ursachen wie Genetik, Funktionalität und Lerngeschichte sowie dem Zusammenhang von Schmerzen und Problemverhalten.

Wenn Du Dich nach der zweiten Etappe bereits entscheidest aktiv als Hundetrainer:in zu arbeiten, stehen wir Dir mit Supervision für Deine Fälle und als Mentorinnen beim Aufbau Deiner Selbstständigkeit zur Seite.

Und nach der Ausbildung?

Wenn Du willst, sind wir auch nach Deiner Ausbildung für Dich da und begleiten Dich durch Deine Tätigkeit als Mentorinnen, Ideengeberinnen und mit unseren Unterrichtsmaterialien, neuem Wissen sowie Fortbildungen.

Die gemeinsame Mission und Reise muss nicht nach Deiner Ausbildung enden. Als Teil des Anders-mit-Hund-Netzwerks stehen Dir viele Möglichkeiten offen.

Klingt perfekt für Dich? Dann sichere Dir einen der limitierten Plätze.

Ausbildung Verhaltensexpert:in

Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund

Ausbildung Verhaltensexpert:in

Normaler Preis €6.900,00
/
Nur bis 30.06. 15% Rabatt. Der Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen.
  • Dauer: bis zu 40 Monate
  • Start: 15.01.2023*
  • Intensive Gruppenbetreuung
  • Ortsunabhängiges Lernen
  • Ratenzahlung möglich
inkl. MwSt.

Kundinnenstimme.

Sonja mit Max.

Kundinnenstimme.

"Ich habe die Ausbildung ist erster Linie begonnen, da ich möglichst viel darüber wissen wollte und mit diesem Wissen Ben bei seinen zahlreichen Problemen bestmöglich unterstützen zu können.

Außerdem möchte ich hier bei uns vielleicht für ein bisschen Nachdenken und bestenfalls Umdenken im Umgang mit Hunden sorgen. Wenn man mir sagt: "Mit Deinem Kuschelkurs kommst Du nicht weiter, da hilft nur ein dicker Knüppel.", schießen mir immer die Tränen in die Augen. Genau dieses Denken (nicht immer so extrem) ist aber in den meisten Köpfen noch drin. 

Ich bin so froh, dass ich den Weg des positiven und bedürfnisorientierten Trainings gefunden habe, da es das ist, was ich im Umgang mit meinen Hunden immer gesucht habe. Ich bin schon zweimal mit echtem Interesse darauf angesprochen worden, was ich denn da so treibe und das bestärkt mich zusätzlich in meinem Tun. 

Auch wenn ich noch ganz am Anfang meiner Ausbildung bin, macht es riesigen Spaß und ich hoffe, irgendwann etwas bewirken zu können."

Katrin mit Ben.

Als Verhaltensexpertin gewappnet für alle Fälle…

Die klassischen Probleme, mit denen wir uns auseinandersetzen, sind:

  • Aggression,
  • Aggressivität und zugehöriges Verhalten (von Ressourcenverteidigung bis Leinenaggression),
  • Angst und ihre Formen,
  • Erregungsprobleme in Haus und Garten,
  • Erregungsprobleme in der Umwelt,
  • Jagdverhalten von normal bis exzessiv,
  • Frustration und ihre Folgen (von exzessivem bis stereotypem Verhalten),
  • Trennungsstress u.v.m.

Wieso die Ausbildung bei Anders mit Hund?

In der Ausbildung zur Verhaltensexpert:in begleiten wir Dich bis zu 40 Monate lang. Auch nach dem ersten Jahr, wo die Arbeit mit dem eigenen Hund im Zentrum steht, unterstützen wir Dich bei Deinem eigenen Training und Herausforderungen mit Deinem Hund - die komplette Ausbildung hindurch.

Du lernst online, wo Du möchtest, wie Du möchtest. Auf unserer Lernplattform stehen Dir Theorievorträge und Praxisanleitungen in Form von Videos, Audios und Skripten bereit, die Du durcharbeitest und mit dem eigenen Hund umsetzt. Dieses Training integrierst Du in Deinen Alltag.

Die Ausbildung umfasst jede Menge Praxis! Du begleitest unsere Onlinekurse mit unseren Kund:innen. Erst als Teilnehmer:in mit Deinem Hund, später aus der Trainerperspektive, in der Du uns auf die Finger schaust und dann auch selbst anleitest.

In Deinen Lerngruppen beginnst Du Kolleg:innen zu unterstützen und anzuleiten, so dass Ihr gemeinsam lernt.

In regelmäßigen Video-Calls diskutierst Du mit uns die Inhalte, vernetzt Theorie und Praxis und bombardierst uns mit Deinen Fragen. Und wenn Du einen Call verpasst, steht Dir hinterher die Aufzeichnung zur Verfügung.

Wir lieben Interaktion! Denn sie zeigt uns, dass Du wach und da bist. Deine Fragen sind uns willkommen und wichtig. Neben den Calls stehen Dir unsere Foren zu Verfügung, in denen Du Dich mit uns und Deinen Kolleg:innen austauschen kannst, Deine Videos und Dokumentationen einstellst und Feedback erhältst.

Du greifst auf unsere Trainingsanleitungen und Konzepte für Einzelstunden und Kleingruppenkurse zurück.

Du begleitest Online-Workshops und Trainingswochen sowie Teams aus unseren Programmen und unsere Fälle Schritt für Schritt mit.

Du lernst, nachhaltiges, gewaltfreies Training mit modernen Methoden und Techniken individuell anzuwenden. Du möchtest mehr über unser Trainingskonzept wissen? Dann stöbere im Blog und Podcast!

Und ja, wenn Du magst und wir uns auch regional treffen können, dann hast Du die Gelegenheit, an Trainingsevents vor Ort teilzunehmen. Nur versprechen können wir da auf Grund der aktuellen Lage nichts. Doch, ob Du’s glaubst oder nicht – Praxis geht super online!

Wir wollen, dass Du anwendest. Deswegen freuen wir uns, wenn Du während er dritten Etappe bereits als Hundetrainer:in arbeitest und Erfahrungen sammelst. Deswegen unterstützen wir Dich, wenn Du eigene Fälle einbringst.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass Deine Arbeit auch ankommt und wertgeschätzt wird, als Teil des Anders-mit-Hund-Netzwerks lassen wir Dich gerne von unserer Reichweite, dem Marketing und unseren Kontakten profitieren.

Wir bei anders mit Hund.

Anne vom Anders mit Hund Team
Anne
Anja vom Anders mit Hund Team
Anja
Anke vom Anders mit Hund Team
Anke
Annika vom Anders mit Hund Team
Annika
Lisa vom Anders mit Hund Team
Lisa
Ulrike vom Anders mit Hund Team
Ulrike

Wir sind pragmatisch und praxisnah. Wir lieben Wissenschaft, die hinterfragt und angewendet wird. Deswegen triffst Du in unserer Ausbildung renommierte Biolog:innen, Tierärztin:innen und andere Spezialist:innen als Wissensvermittler:innen.

Wir sind Menschen und wissen, wie wichtig Kommunikation ist: Deswegen beschränken wir uns nicht auf das Fachwissen um den Hund, sondern haben Coaching, Didaktik und Kommunikation integriert.

Wir stehen weder für schnelle Hau-Drauf-Methoden noch für Laissez-faire, sondern meinen, dass es nachhaltiger und schöner ist, sauber und strukturiert zu trainieren - auch wenn’s etwas arbeitsintensiver ist. Deswegen legen wir sehr großen Wert auf Trainingslehre und Lerntheorie.

Und weil wir nicht alles können...

stehen uns renommierte Expert:innen an der Seite und vermitteln Dir ihr Wissen. Dazu gehören unter anderem Ines Scheuer-Dinger (Buchautorin, Jägerin und Hundetrainerin), Peter Rosin (Tierarzt, Spezialist für ganzheitliche Orthopädie und Schmerztherapie), Dr. Sandra Foltin (Wissenschaftlerin, Biologin), mehrere Tierärztinnen aus dem Bereich der Verhaltensmedizin (z.B. Dr. Irena Czycholl)

Ausbildung Verhaltensexpert:in

Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund
Ausbildung Verhaltensexpert:in - Anne Bucher - Anders mit Hund

Ausbildung Verhaltensexpert:in

Normaler Preis €6.900,00
/
inkl. MwSt.
Start 15.01.2023* - Ratenzahlung möglich.
*Du willst SOFORT loslegen und nicht auf den nächsten Staffelstart warten?No problem! Buche Deine Ausbildung, starte ganz normal mit Ein Echtes Team und kurz vor dem nächsten Staffelstart entscheiden wir gemeinsam, ob Du mit der letzten Staffel oder der nächsten weitergehst. Ganz nach Deinem Bedürfnis nach mehr Zeit für Dich und Deinen Hund oder einem schnelleren Vorankommen in der Ausbildung.

Nach dem Kauf erreichen Dich mehrere E-Mails mit der Bestellbestätigung, der Rechnung von mir und Dein Zugang zu unserer Lernplattform, in dem Du Deine Kursinhalte, Terminne und alles weitere rund um das Programm findest.

Bitte schaue unbedingt auch in deinem SPAM Filter nach, ob sich dort eine der Mails verirrt hat.

Du bist unschlüssig, was das Richtige für Dich ist? Du hast Fragen zum Ablauf oder würdest uns gerne einfach noch besser kennenlernen, ehe Du mit uns gemeinsam diesen Weg gehst. Dann buche Dir ein kostenfreies Vorgespräch. Hier geht es direkt in den Kalender.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

FAQs

Wir empfehlen Dir 6-8 Stunden die Woche einzuplanen, wenn Du in der
Regelzeit fertig werden willst. In der Zeit ist das Training mit Deinem
Hund, der Austausch und die Aufgaben enthalten.

Unsere Calls finden an unterschiedlichen Tagen statt, sodass jede:r mal dabei sein kann. Dabei wechseln wir zwischen Vor- und Nachmittag bzw. Abend und unter der Woche und am Wochenende. Die Online-Lerninhalte stehen Dir immer zur Verfügung.

Die Calls werden aufgezeichnet, Du kannst sie Dir auch bequem im
Nachhinein ansehen. Alle Webinare und inhaltlichen Videos werden nach
und nach freigeschaltet und stehen Dir dann den Rest der Ausbildung zur Verfügung. Alle Calls sind bis zum Ende des Folgemonats freigeschaltet.

Kein Problem – Du meldest Dich bei uns ab und kannst die Ausbildung zur Trainer:in um bis zu drei Monate kostenfrei verlängern/unterbrechen. Wichtig ist, dass Du Dich im Vorfeld bei uns meldest und wir eine klare Absprache treffen.

1. Du brauchst ein Smartphone oder eine Kamera, um Videos von Dir und deinem Hund zu machen. Sei unbesorgt: Es darf ruhig ruckeln und wackeln, die Qualität ist zweitrangig. Hauptsache, wir können es einigermaßen erkennen.

2. Eine Anleitung, wie Du Deine Videos bei YouTube, Vimeo o.ä. nur für uns sichtbar einstellen kannst, erhältst Du von uns – ist echt kein Hexenwerk, versprochen!

3. Du brauchst eine Internetverbindung, die schnell genug ist, dass Du Videos schauen kannst.

4. Für die Webinare reicht ein internetfähiges Gerät (wir zeigen Dir genau, wie Du teilnimmst).

5. Für die Videokonferenzen wäre es toll, wenn Du ein Gerät mit Mikro (z. B. PC oder Laptop, ggf. Headset) und Kamera hast; Smartphone und Tablet gehen natürlich auch. Du kannst Dich auch per Telefon einwählen und kriegst für alles Anleitungen. Wir holen Dich dort ab, wo Du technisch stehst!

NEIN! Unsere Kurse, Calls und der Austausch finden nicht bei Facebook statt. Austausch und Kurse sind auf unserer selbsterstellten Lernplattform, der Anne Bucher Akademie, zu finden und die Calls finden aktuell via Zoom statt. Du kannst Dich also zum Lernen und Konsumieren ganz auf die Inhalte konzentrieren und wirst nicht durch das Drumherum abgelenkt.

Klar, du kannst mit “Ein echtes Team” starten und dann upgraden. Wenn Du das binnen der ersten vier Monate machst, hast Du keinen zeitlichen Mehraufwand.

Du benötigst ein Tier zum Arbeiten, das darf auch ein Pferd oder eine
Katze sein, wenn Du denkst, dass Du Dich gut eigenständig anpassen
kannst. Wichtig ist uns, dass Du die Lerninhalte in die Praxis umsetzt,
das kann auch mit Hunden aus dem Tierheim oder aus Deiner Betreuung
sein.

Wir bereiten Dich ideal auf die Prüfung zur tierschutzqualifizierten
Hundetrainer:in (Österreich) und den DOQ-Test vor. Außerdem stehen wir Dir gerne zur Seite, wenn Du die Prüfungsanforderungen deines Veterinäramtes kennst. Solange es in Deutschland keine einheitliche Regelung gibt, können wir eine Anerkennung durch das jeweilige Veterinäramt nicht zusagen. Sollte es zu einer bundeseinheitlichen Anerkennung kommen, sind wir gerne unterstützend an Deiner Seite und gehen auch selber soweit wie möglich diesen Weg mit.

Ja, wenn Du das willst. Wir sind keine Gründungsberater und kennen uns auch mit den Fördermitteln nicht unbedingt aus. Doch wir stehen Dir mit unseren Erfahrungen und Erkenntnissen gerne zur Seite. Wenn Du nach Deiner Ausbildung als Trainer:in für Menschen mit Hund mit der Verhaltensexpert:in weitermachst, stehen wir die darin auch als Mentorinnen für Deine Fälle an der Seite.

Ganz wie Du magst! Du kannst Dich unserem Netzwerk anschließen und auf unsere Angebote und Fortbildungen zurückgreifen oder alleine weitergehen. Wir wünschen uns eine gemeinsame Zukunft als starkes Netzwerk mit wertschätzendem Austausch. Wenn Du lieber Einzelgänger:in bist, hast Du jedoch keine Verpflichtung!

Dir stehen neben den Zahlungsarten Paypal und Kreditkarte auch Kauf auf Rechung, Sofortüberweisung oder Ratenzahlung über Klarna zur Verfügung. Ratenzahlung per Überweisung ist nach Absprache ebenfalls möglich.

Natürlich! Wir freuen uns sehr über internationale Teilnehmer. Bitte beachte, dass die Kursinhalte derzeit nur auf deutsch zur Verfügung stehen und Du bei den Live Calls ggfs. Zeitverschiebung hast.

Das kommt darauf an....

In unseren Trainingsplänen und Vorträgen, kannst Du Dir durch das Ausfüllen der Abschlussquizzes, selber eine Bestätigung ausstellen, dass Du das Abschlussquiz bestanden hast. Die Bestätigung enthält Deinen Namen und den Titel des absolvierten Inhaltes. Eine Teilnahme wird Dir nicht bestätigt, sondern das Bestehen des Abschlussquizzes. Und nein, wir machen da keine unentgeltlichen Ausnahmen. 

In unseren Trainereditionen und Intensivkursen können wir Dir die Teilnahme bestätigen, wenn Du tatsächlich aktiv teilgenommen hast. Das heißt, Du warst in den Foren aktiv und bei den Calls zu 80% anwesend. Anderweitig erwarten Dich immer bei den wesentlichen Meilensteinen die Quizzes mit der Bestätigung. 

In unseren Aus- und Weiterbildungen bekommst Du nicht nur die Bestätigungen der Meilensteine, Du kannst zudem auch eine Prüfung ablegen, die wir dann natürlich auch entsprechend dokumentieren und bestätigen.